Generalversammlung 2019

Erst getagt und dann ins Sportstudio

Die KSG Mitlechtern beleuchtet bei der Jahreshauptversammlung ihr facettenreiches Vereinsleben

Mitlechtern. Ein lebendiger Verein mit einem engagierten Vorstand und funktionierenden Abteilungen: so präsentierte sich die KSG Mitlechtern bei ihrer Jahreshauptversammlung. Entsprechend schnell waren die Regularien abgearbeitet, inklusive einer Anpassung der Mitgliedsbeiträge.

Vorsitzender Berthold Becker blickte in seinem Bericht auf eine Reihe von gelungenen Veranstaltungen mit entsprechend großer Besucherresonanz zurück. Dazu gehörten die Fastnachtsveranstaltungen – Elferratssitzung und Kindermaskenball. Ein weiterer Höhepunkt im Jahresablauf bei der Kultur- und Sportgemeinde waren die vier Aufführungen des „Grünen Theaters“.

Das Muttertagsessen – bei dem Männer das Kochen übernehmen – wird in diesem Jahr ausfallen, da an diesem Tag eine andere Veranstaltung im Rimbacher Ortsteil angesetzt ist. Ebenso wird es 2019 keine Fußballortsmeisterschaft geben. Stattfinden wird dagegen die Sportwoche der KSG. Beim Wochenturnier der aktiven Fußballer in diesem Rahmen geht es zum zehnten Mal um den Pfungstädter Cup. Auf dem Terminplan der KSG Mitlechtern für 2019 stehen ebenfalls die Frühjahrswanderung am 13. April entlang der Bergstraße sowie das noch genau zu terminierende Jugendcamp.

Bei den Fußballern der KSG steht nach Saisonende ein Trainerwechsel an. Davon berichtete Achim Tremper. Der aktuelle Übungsleiter der ersten Mannschaft, Özcan Sahin, wird den Verein verlassen, sein Nachfolger ist Christoph Schamber, der derzeit noch in den Diensten des VfR Bürstadt steht (wir haben berichtet). Die erste Mannschaft belegt – nach einem erfolgreichen Start in die Rückrunde – Platz 6 in der Kreisoberliga. Die zweite Mannschaft stemmt sich gegen ein weiteres Abrutschen in der Kreisliga C.

Unter dem Dach der KSG-Turnabteilung sind mehrere aktive Gruppen angesiedelt. Dies war dem Bericht von Nadine Gruß zu entnehmen. In vier verschiedenen Übungsgruppen sind unter anderem 65 Turnkinder aktiv. Sie haben bei Wettbewerben im Jahr 2018 auch einige Erfolge verbucht. Hinzu kommen rund 60 Erwachsene in diversen Gruppen wie Jazztanz, Frauen-Gymnastik, dem Lauftreff oder „Fitness für Männer“. Nadine Gruß berichtete von zahlreichen sportlichen und außersportlichen Aktivitäten in den einzelnen Gruppen des Vereins.

 

Blick hinter die Kulissen

Einen Tag nach der Jahreshauptversammlung besuchten der Vorstand der KSG Mitlechtern sowie weitere Mitglieder das aktuelle Sportstudio des ZDF. Zu Gast in der Live-Sendung war der ehemalige Ski-Rennfahrer Felix Neureuther, der erst vor Kurzem sein Karriereende bekannt gab. Moderiert wurde die Sendung von Dunja Hayali.

„Dunja Hayali hatte das Publikum mit ihrer lockeren und lustigen Art mitgenommen“, berichtet KSG-Vorsitzender Berthold Becker. Sie probte vor der einstündigen Sendung mit dem Publikum noch diversere Abläufe. „Es war spannend, einen Einblick hinter die Kulisse einer solchen Live-Sportsendung zu bekommen. Die Umbauarbeiten der Requisiten sowie die Anweisungen des Regisseurs an die Moderatorin erfolgten mit höchster Präzession und Geschwindigkeit“, berichtet Becker. Alle Teilnehmer waren sehr begeistert von dem Ausflug, zumal Felix Neureuther ein sehr sympathischer Gast und Gesprächspartner war. Er sprach über seinen Rücktritt, erste Zukunftspläne und über die aktuellen Dopingereignisse im Leistungssport. Am Ende der Sendung nahm er sich für Autogramme und Bilder mit den Zuschauern viel Zeit.

 


Zeitungsname: Odenwälder Zeitung

Erscheinungsdatum: 28.03.2019